Bloggerin

Über mich.
IMG_2347bearbeitet Das Licht der Welt erblickt im März ’93 im wunderschönen Niedersachsen tauften mich meine Eltern auf den Namen Patrizia. Inzwischen führe ich ein Leben als Fotomedienlaboranten-Azubi zwischen drei Orten. Wie ich da hingekommen bin, frage ich mich selbst manchmal. Der Anfang mit der Fotografie lässt sich wohl spätestens auf mein 15- oder 16-jähriges Ich zurückführen. Irgendwann kam ein verstärktes Interesse für die Fotografie durch und ich kaufte mir kurz nach meinem 16. Geburtstag meine erste eigene Kompaktkamera, auf die zu dem Zeitpunkt auch stolz war und mit der ich alles Mögliche festgehalten habe. Die ersten Bilder hier auf dem Blog stammen auch noch aus genau der Kompaktkamera.
Es folgte ein erster Kontakt mit einer Spiegelreflexkamera bei einem Forum-Foto-Treffen, ich hatte keine Ahnung das Teil zu bedienen, aber ich war verliebt in die Fotos.
Mit 18 – kurz vor dem Abitur – kaufte ich mir dann endlich eine Spiegelreflexkamera und nach und nach folgten dann weitere Objektive.
Nach dem Abitur folgte übrigens erstmal ein FSJ Kultur und begann danach meine Ausbildung.
Irgendwann zwischendurch fielen mir immer mal wieder alte Kameras von meinem Großvater in die Hände, durch die ich dann auch auf den Beruf kam, den ich nun lerne. Gerade über den analogen Bereich wollte ich einfach mehr erfahren.
Und da bin ich nun, blogge schon seit über 4 Jahren auf diesem Blog, inzwischen in der Hauptsache über die Fotografie bzw. meine Fotos, lasse meinen Alltag mit einfließen und auch Lesen, Kochen und Backen gehören zu meinen Interessens- und gelegentlichen Bloggebieten.

Meine Fotoausrüstung:

  • Canon EOS 7D
  • Canon EF 50mm f/1.8 II
  • Canon EF 100mm f/2.8 Macro USM
  • Tamron SP 70-300mm f/4-5.6 Di VC USD
  • Sigma 10-20mm f/4-5.6 EX DC HSM
  • Sigma 18-35mm f/1.8 DC HSM Art
  • Delamax ND1.8 (Graufilter)
  • Funkfernauslöser
  • Sirui N-2205X Stativ
  • Cullmann Ministativ
Advertisements

29 Kommentare zu “Bloggerin

  1. Pingback: Projekt Farbensehen: Schwarz gleich Lakritz «

  2. Das ist ja lustig. Ich bin die Ricki aus dem Simforum und habe deinen Blog über den Lena-Post bzw. eben über den Sims-Tag entdeckt. Hübsch hübsch dein Blog. Muss gleich mal noch weiter stöbern hier. :)

  3. Pingback: (Foto) To-Do (Aktualisierung) « Le rêve éveillé

  4. Hey, cooler Blog! Tolle Bild! Und eine gelungene Beschreibung von dir selbst. Ich kenne dich zwar nicht, aber wenn ich das Lese, finde ich dich gleich unheimlich sympathisch! :)

    • Vielen Dank.
      Freut mich sehr, dass meine (ja doch sehr kurze) „Beschreibung“ meiner selbst so gut ankommt^^

      Übrigens hast du den 2000. Kommentar auf meinem Blog hinterlassen :D

  5. Pingback: Vom Oppeljahrgang und der Zukunft um die Gedanken « Le rêve éveillé

  6. LOL. „Spiegelreflexkamera besitzen und damit umgehen können“!

    Weißt Du, wie lange das schon in meiner 2Do Liste steht? Ich hab‘ eine Spiegelreflexkamera, aber ich bin immer noch nicht dazu gekommen, ein paar Basics der Fotografie zu lernen. :(

  7. – Wir haben eine Gemeinsamkeit: Ich sammelte alte Postkarten (wegen den Briefmarken) und vor allem aber Ansichtskarten von meinen Reisen und Ferien.
    – Weltreisen : Du hast die Weltreisen noch vor Dir, ich habe meine Weltreisen hinter mir.

  8. Pingback: [223/365] Raubtierfütterung | Le rêve éveillé

  9. Wow! Ich bin echt begeistert von deinem Blog und noch vieeeeeeel begeisterter über deine Bilder! Ich blogge erst seit kurzem… Find ich eine gute Idee mit den 365 Tage Projekt. Vielleicht wage ich mich auch mal an sowas… :)

  10. Pingback: [280] Der letzte Abend | Le rêve éveillé

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s