[323] Schneeee

[323] SnowingSamsung Galaxy S

Schnee der dritte Anlauf, wenn ich mich nicht verzählt habe.
Wie schon am Montag, waren wir wieder den ganzen Tag in Halle bei einem Lehrgang zum Thema Farbmanagement und wenn mich nicht alles täuscht, begann der Tag mit sehr schönem Sonnenschein, der den Schnee noch gar nicht erahnen ließ. Und auch in der Mittagspause hatte sich das noch nicht geändert.

Die Sonne schwand mit der Zeit dann aber wieder und irgendwann schauten wir aus unserem Seminarraum raus und erblickten viele dicke Schneeflocken. So so schön!
Unseren Kurs beendeten wir dann auch etwas früher, nachdem wir mit allem durch waren und uns auch noch ausführlichst mit verschiedenen Druckprodukten, Sonderfarben, Drucklacken usw. beschäftigt hatten und was man da alles geniales anstellen kann, wenn man eben eine entsprechende Druckerei hat und weiß wie man es anlegen muss.

Zurück zum Schnee: Es schneite und schneite. Bevor wir dann die Heimreise antraten standen wir also erstmal da und machten Fotos – dummerweise war nur das Handy dabei und da kommt überhaupt nicht richtig rüber wie toll das aussah und wie dick die Flocken waren.

Zu mehr war ich aber auch nicht mehr motiviert, als ich nach Hause kam, wo es schon wieder so gut wie dunkel war und außerdem kein Schnee angekommen war.

Advertisements

2 Kommentare zu “[323] Schneeee

  1. Ich hab eine super Druckerei gefunden, die meine Bachelor-Arbeit druckt :D ich freu mich so darüber. Ich hab nämlich nicht besonders viel Ahnung (obwohl ich ja mal mit einem Drucker zusammen war XD)
    Das Foto hat doch etwas Melancholisches, find ich. Gefällt mir sehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s