[145] Keine Ruhe im Wald

[145] WonderlandMakro | 100mm | f/2.8 | 1/500s | ISO 100

So viel Ruhe wie diese Fotos ausstrahlen, so wenig Ruhe hatte ich im Wald.
Normalerweise läuft da kaum ein Mensch rum, aber diesmal war dort eine große Horde Kinder inklusive Betreuer rum, die da irgendein Versteckspiel spielten.

Mit entsprechender Geräuschkulisse turnte ich da am Bach rum und versuchte irgendwie die kleinen Libellen zu fotografieren ohne dabei ins Wasser fallen.
Bis ich plötzlich ein ziemlich fieses Stechen am Hals spürte. Als ich da hinfasste, war dort kein Vieh, das mich gestochen haben könnte, oder so, aber es schmerzte und juckte so sehr, dass ich dann doch lieber wieder nach Hause ging, um mir das näher anzugucken.
Schön rot war es dann auch noch, wurde aber zum Glück bald wieder besser.

Untitled

Untitled

Untitled

Advertisements

2 Kommentare zu “[145] Keine Ruhe im Wald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s