[142] An der Wassermühle

[142] Shimmering Sunlight50mm | f/2 | 1/100s | ISO 100

Den ganzen Tag wieder nichts fotografiert. Abend dann mal ein Paket zur Post gebracht, Kamera immer dabei, aber es sprang mir einfach nichts vor die Linse, das laut rief „Fotografier mich!“.

So machte ich dann auf der Rückfahrt einen spontanen Abstecher zur Wassermühle im Nachbardorf, wo ich übrigens seit Jahren nicht gewesen bin. Irgendwie schon komisch…ich habe ja in der Heimat auch jedes Mal das Problem, dass ich dort kein Fahrrad – außer das meiner Mutter, bei dem aber die Gangschaltung nicht so ganz in Ordnung ist und überhaupt fühle ich mich auf meinem eigenen Fahrrad einfach am wohlsten. Somit fallen so Ausflüge, die ich eigentlich gern mit dem Fahrrad machen würde irgendwie weg bzw. fühlen sich dann nicht so an, wie ich mir das vorgestellt habe.

Versteht man mich eigentlich? So wie ich das schreibe fühle ich mich schon wieder so komisch. Aber Fahrrad ist nun mal nicht gleich Fahrrad. Habe ich ja vor ca. einem Jahr schon sehr deutlich zu spüren bekommen, als man mir mein geliebtes kleines rotes Fahrrad geklaut hat und ich mich an ein neues großes Fahrrad gewöhnen musste. Inzwischen sind wir beide aber auch ganz dicke.

Untitled

Diese Langzeitbelichtungen sind übrigens alle ohne Stativ entstanden – war ja sehr spontan – die ganze Zeit versucht die Kamera irgendwo abzustützen und für die Zeit ruhig zu halten, was nicht immer so ganz geklappt hat.

Ich sollte da also am besten irgendwann nochmal mit Gummistiefeln – Hilfe, ich habe doch gar keine! – und Stativ hinfahren. Dann könnte ich mich da nochmal austoben ohne die ganze Zeit übertrieben aufpassen zu müssen, dass weder ich noch die Kamera ins Wasser fallen.
Ich balancierte da nämlich auch selbst auf den Steinen rum.

Untitled

Untitled

Advertisements

4 Kommentare zu “[142] An der Wassermühle

  1. Pingback: #360: London, fünfzehnter Tag [236/365] | Gedanken-Notizblog

  2. wow, die sind wirklich wunderschön. toll gemacht, genau das richtige maß zwischen lang belichtet und noch genügend struktur erwischt. gefällt!

    • Danke :)
      Länger belichten war so ohne Stativ auch gar nicht möglich, war also mehr oder weniger zu den Belichtungszeiten gezwungen^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s