[138] Hamburg Cruise Days und mehr – Teil 1

[138] DragonflyMakro | 100mm | f/5.6 | 1/250s | ISO 200

Seit Montag nichts gebloggt. So war das nicht geplant, aber über 500 Bilder zu sichten, zu bearbeiten und am Ende auch noch eine anständige Auswahl zum Bloggen zu treffen hat mich dann doch irgendwie (zeitlich) überfordert.

Nun aber von vorn. Nachdem ich ja eigentlich im Juli zwei Wochen Urlaub hatte – den aber überwiegend krank verbrachte – kam die liebe Pim plötzlich mit den Hamburg Cruise Days um die Ecke.
Eigentlich gaaanz schlecht, weil ich ja die Woche wieder arbeiten musste. Ich hatte aber Glück und konnte mir für die darauffolgende Woche wieder Urlaub nehmen. Dementsprechend lohnte sich auch die lange Fahrt.

Und so ging es dann am Samstag (vor zwei Wochen) endlich mal wieder nach Hamburg. Mit im Gepäck der Plan am Abend das Feuerwerk zur großen Parade zu fotografieren und vorher…mal gucken.

In Hamburg angekommen fuhren wir als allererstes zu Pims Uni, wo wir Stative und sonstigen erstmal unnützen Ballast eingeschlossen haben.

Das nächste Ziel war das Dockland am Cruise Center Altona, um einen möglichst idealen Aussichtspunkt fürs Feuerwerk am Abend zu finden. Auf dem Weg dorthin wurde dieser Brunnen zu unserem ersten Fotomotiv.

Untitled

Es folgten steile Treppen, eine „Höhle“ und Verwirrung darüber wie man am schnellsten und direktesten zum Dockland kommen würde, das wir ja auch schon sehen konnten. Über irgendwelche Parkplätze und Wege, die mit privat gekennzeichnet waren kamen wir aber an und standen dort erstmal am Fuße des Dockland. Im Zweifel, ob man von dort oben wohl über die MSC Magnifica gucken könnte, die am Cruise Center lag.
Wir befürchtet versperrte die wirklich unsere Sicht. Theorien von Kartenmaterial waren doch ziemlich unsicher – theoretisch hätten wir die gewünschte Aussicht bekommen müssen, wenn dann die MSC dort ausgelaufen wäre, aber irgendwie alles zu unsicher.
Weiter ging es also entlang der Elbe bis wir letztendlich beschlossen unseren Standpunkt an der Fischauktionshalle zu beziehen.

Untitled

Prisoned

Untitled

Watched

Untitled

Untitled

Nachdem unser Standpunkt also gefunden war, fuhren wir zum Wilhelmsburger Inselpark, wo btw. letztes Jahr die internationale Gartenschau stattgefunden hat. Auf dem Plan am Haupteingang machten wir als Ziel irgendein Gewässer am anderen Ende aus, wo wir allerdings nie angekommen sind.

Untitled

Wir blieben aber schon nach wenigen Metern direkt am Wälderhaus und irgendwelchem Wildwuchs am Rand hängen, wo wir neben den Sonnenblumen schon Schwebfliegen und andere Insekten fanden, an denen wir uns austoben konnten. Am besten war dort übrigens ein älterer Herr, der uns plötzlich ansprach, ob wir denn wüssten, was wir da fotografieren, wir mit Schwebfliegen antworteten und der aber auf der komische Kraut aus war, auf dem die saßen und das uns wirklich herzlich egal war.

Untitled

Untitled

Nun ja, nach bestimmt über einen halben Stunde entschieden wir uns mal weiter zu gehen. Dort sahen wir erstmal einen Fotografen, der sein Model aus extrem großer Entfernung mit den großen weißen Canon-Kanonen fotografierte, wovon er übrigens auch gleich zwei hatte. Sehr…interessant. Da fühlt man sich plötzlich so mickrig mit der vergleichsweise kleinen Kamera und den kleinen Objektiven.

Egal, während der da also sein Model ablichtete, beschäftigten wir uns wieder eine Ewigkeit mit weniger geduldigen Bienen und Hummeln.

Untitled

Und finally…trafen wir wieder ein paar Meter weiter so geduldige Libellen, dass wir wir unser Glück selbst kaum fassen konnten. Dementsprechend habe ich mich jetzt auch für eine Libelle auf dem Tagesfoto entschieden. Wer weiß ob oder wann ich jemals wieder so ein Glück damit haben werde.

Untitled

Ist das nicht unglaublich niedlich, wie die Libelle das Blümchen zu halten scheint? *__*

Untitled

Untitled

Untitled

Untitled

Untitled

Da das hier jetzt schon so viele Bilder sind und auch der Text schon wieder zum Roman wird, geht es mit den Hafenbildern vom Abend in einem zweiten Artikel weiter.

Advertisements

6 Kommentare zu “[138] Hamburg Cruise Days und mehr – Teil 1

  1. Pingback: [33/365] Inselpark in Wilhelmsburg | Nuss & Point

  2. Die Libellenfotos sind so toll – irgendwie total fröhlich! Mir gefälllt von den Libellenfotos neben den Tagesfotos auch das vorletzte richtig gut. Aber prinzipiell hat fast jedes Foto was!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s