[100] Hundert!

[100] Darkened50mm | f/8 | 1/400s | ISO 100

Schon 100 Tage. Kommen ja nur noch 265. Ha! Ist ja lächerlich xD
An dieser Stelle muss ich mal zugeben, dass ich schon viele Tage hatte, an denen ich am liebsten aufgegeben hätte.
Nur ist aufgeben eben nicht so mein Stil, sodass ich bis heute im Zweifel eben auch immer mit schlechten Fotos weitergemacht habe. Hauptsache überhaupt irgendein Bild.
Ich hatte zwischendurch überlegt, das ganze auf 100 Bilder / Tage zu verkürzen. Dann wäre hier bereits Schluss und ich würde wieder „nur“ nach Lust und Laune fotografieren. Da ich mich da aber schon wieder Ewigkeiten überhaupt nicht fotografieren sehe, werde ich (erstmal) weitermachen und hoffen, dass es wieder besser wird bzw. die „Was soll der Scheiß“-Tage nicht mehr so häufig vorkommen werden. Stattdessen wünsche ich mir von mir selbst mehr Motivation und Ideen, aber das ist sowieso wieder alles einfacher gesagt als getan.
Ich habe so oft das Gefühl, ich bräuchte einfach mal wieder einen Ortswechsel, hier habe ich gefühlt schon alles fotografiert und es ist hier inzwischen einfach alles zum langweiligen Alltag geworden. Nur hilft das alles nichts. In etwa einem Jahr gibt es hoffentlich wieder einen (längerfristigen) Ortswechsel, aber bis dahin muss ich das beste aus dem machen, was ich hier vorfinde.

Unbenannt

Unbenannt

Meine Idee zum Tag 100 war übrigens eigentlich auch die Zahl selbst einzubringen, in Form von Gänzeblümchen, oder so. Dann ging ich mehr oder weniger motiviert raus, lief hier in der näheren Umgebung rum und musste feststellen, dass Gänseblümchen gerade aus waren und gute Alternativen gab es auch nicht wie Sand am Meer, sodass es dann eben doch ein „gewöhnliches Bild“ ohne Zahl wurde.

Unbenannt

Advertisements

3 Kommentare zu “[100] Hundert!

  1. Kenne ich, mir geht es mittlerweile auch so, dass ich einfach keine Lust mehr habe und auch denke, dass ich hier schon alles abfotografiert habe, naja, wie du schon sagtest: Einfach jeden Tag ein Foto machen, egal, wie gut oder schlecht es wird, Hauptsache nicht aufgeben.

  2. Bezüglich Ideen: Ich weiss nicht, ob du gerne kochst. Aber ich habe z.B. auch schon mal während dem Kochen die Zutaten fotografiert. So ein Knoblauch, an dem schon einige Zehen fehlen gibt z.B. auch ein gutes Bild ab. Oder auch einfach nur Penne kann man toll in Szene setzen. Habe es sogar schon mit meinem Teddybär versucht ;)

  3. also ich finde diese fotos superschön! gut, dass du weitermachst, ich kenne das mit dem aufgeben, mir sagt das auch nicht zu (deswegen hab ich mich über 365 auch nie drübergetraut). toitoi für deine ideen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s