[015] Makro-Versuche

[015] Chasing AntsMakro | 100mm | f/5 | 1/50s | ISO 125

Am Tag zuvor hatte ich einen Marienkäfer entdeckt, aber nur den Joghurtbecher dabei, womit ich den wirklich nicht vernünftig fotografieren konnte. Nun hatte ich eigentlich zwar wenig, aber doch noch ein Fünkchen Hoffnung, dass mir wieder einen über den Weg laufen könnte.
Das wurde dann aber nichts.

Stattdesse entdeckte ich Ameisen, die ja auch schon seit längerer Zeit immer wieder faszinierend und interessant zu fotografieren finde. Vorallem eine echte Herausforderung. Nachdem die sich dann auch irgendwann immer unter den Blättern versteckten und ich den Eindruck hatte, meine bisherigen Fotos wären alle unscharf, machte ich noch ein paar Makros von den Pflanzen selbst und begab mich wieder auf den Weg nach Hause.
Nun konnte ich aber mit Freude feststellen, dass doch ein scharfes Bild mit Ameisen dabei war^^

Unbenannt

Advertisements

6 Kommentare zu “[015] Makro-Versuche

    • Bei den Ameisen war es vorallem Glück, dass es mal gepasst hat. Gibt immer viel Ausschuss. Ansonsten: Stativ und halt rumprobieren^^

  1. Ist halt bisschen ungünstig, weil die vorderen Blätter so hell sind und das Bild doch schon ziemlich dominieren. Die Ameise liegt so im Schatten und kommt da auch nicht raus gekrabbelt, sondern von der Richtung eher wieder ins Versteck rein. Das beeinflusst die Bildwirkung natürlich schon. Es hat jetzt nicht den Wow-Effekt bei mir, und das obwohl die Ameise hübsch scharf ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s