Kurzes Wintergastspiel

Unbenannt

Nach den Frühlingsgefühlen Anfang Januar kam er doch noch. Er war wirklich da, der Winter. In den zwei letzten Januar-Wochen hielt er sich ganz gut. Selbst wenn es tagsüber knappe Plusgrade hatte, wollte der Schnee nicht wirklich weichen. Wenn dann auch mal die Sonne schien, sah es aber ja sogar ganz schön aus.

Unbenannt

Unbenannt
Dass hier so hässliche Zäune aufgestellt wurden, nervt mich ja enorm.

Unbenannt

Unbenannt

Advertisements

5 Kommentare zu “Kurzes Wintergastspiel

  1. Ein bisschen beneide ich dich ja schon um das Stückchen Winter. Ich kann mich an den Schnee erinnern, aber es fühlt sich an, als wäre es eine Erinnerung aus dem letzten Winter. Richtig Winter erlebt .. nicht dieses Jahr.

    • Das Gefühl kommt mir aber bekannt vor. So gefühlsmäßig war der ganze „Winter“ mehr so eine kuriose Mischung aus Herbst und Frühling.

  2. das vorletzte bild ist posterwürdig. das erste auch ganz toll. ich mag ja den winter und den schnee, solang die straßen frei sind :) bei uns sind die paar sonnenstrahlen der letzten woche wieder verschwunden, wien versinkt wieder im grauingrau.

  3. Bei uns im Ort hat er sich dieses Jahr nicht blicken lassen, aber dafür immerhin in Bad Driburg :)

  4. Wunderschön finde ich die beiden letzten Fotos – tolle Nahaufnahmen mit hübschen, leuchtenden Farben. Auf den anderen Bildern ist mir zu viel Schnee und wirkt trotz Sonnenschein halt eher trist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s