Gelesen im Januar 2014

Im letzten Monat habe ich es mal wieder nur auf ein Buch gebracht, was aber nicht am Buch lag. Anfang des Monats hatte ich noch Urlaub, welchen ich weniger zum Lesen genutzt habe, dann habe ich in der Schulwoche auch überhaupt nicht gelesen und auch danach habe ich mir irgendwie nicht so wahnsinnig viel Zeit dafür genommen und habe stattdessen Pokemon gesuchtet :D
Nun aber zum Buch.
IMG_3017bearbeitet

Ich. Darf. Nicht. Schlafen. von Steve J. Watson

In diesem Buch dreht sich alles um Christine, eine 47-jährige Frau, die an einer speziellen Form der Amnesie leidet. Jeden Tag wacht sie auf und kann sich nicht an den vorherigen Tag erinnern und erschrickt, was da für ein Mann neben ihr liegt. In ihrer Erinnerung ist sie um die 20 Jahre jünger oder manchmal sogar noch ein Kind, weshalb sie auch der Blick in den Spiegel völlig verstört. Daraufhin muss ihr Mann Ben ihr jeden Tag aufs Neue erklären, wer sie ist und was ihr passiert ist.
Außerdem ist da noch der Neurologe Dr. Nash, der sie jeden Tag anruft, sobald Ben zur Arbeit geht und ihr erzählt, dass sie ein Tagebuch führt und wo sie dieses findet. Als Leser ließt man nun anschließend in genau diesem Tagebuch, welches Christine selbst jeden Tag aufs neue liest, um mehr über sich und ihr Leben zu erfahren.
Im Laufe der Zeit fallen ihr dabei immer mehr komische Dinge auf. Das was sie in ihrem Tagebuch schreibt, passt nicht mit dem zusammen, was ihr Mann ihr erzählt und bald wird einem klar, dass da irgendetwas absolut nicht stimmt.
Das Ende fand ich persönlich aber trotzdem ziemlich überraschend, aber durchaus gelungen. Insgesamt ein spannender Thriller ohne zu viele Wiederholungen, die man bei einem täglich sehr ähnlichen Tagesablauf vermuten könnte.

Advertisements

4 Kommentare zu “Gelesen im Januar 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s