Advent Advent…

Unbenannt

…die Hütte brennt.
Vorweihnachtszeit im Großlabor, spätestens da verliert man sämtliche Weihnachtsgefühle, die irgendwann mal aufgekommen waren. Ich vergesse, was für ein Tag eigentlich gerade ist. Ständig und immer muss ich erst überlegen, um dann festzustellen, dass jetzt gerade ja noch gar nicht der vierte Advent ist. So dachte ich mir doch eben, ich könnte euch allen einen schönen 4. Advent wünschen. Aber wisst ihr was? Ich tu es trotzdem. Also schon jetzt wünsche ich euch morgen einen schönen 4. Advent!
Währenddessen brennen auf meinem Adventskranzdings-Foto nur zwei Kerzen, weil auch noch nicht mehr brannten und dieses Jahr wohl auch nicht mehr brennen werden. Keine Zeit, keine Zeit.

Seit dem (späten) Abend des dritten Advent arbeite ich in der Nachtschicht. Jeden Tag, die ersten zwei Schichten acht Stunden, dann drei 10-Stunden-Schichten und nun seit letzter Nacht wieder „nur“ noch acht Stunden. Das ganze nun noch bis Montagmorgen und dann habe ich endlich Urlaub.

Das absurdeste ist ja eigentlich, dass man das Leben mit 8-Stunden-Nachtschichten plötzlich dann doch irgendwie als entspannend sehen kann, weil man nicht schon um 19 Uhr, sondern erst um 21 Uhr zur Arbeit aufbrechen muss.

Advertisements

2 Kommentare zu “Advent Advent…

  1. Eine Freundin von mir arbeitet von 1-9 uhr, jeden Tag. Irgendwan gewöhnt man sich dran :D
    einen schönen Urlaub wünsch ich dir

  2. herrje das hört sich stressig an. ich hoffe, du hattest die letzten tage zeit, dich ein wenig zu erholen!
    alles liebe aus dem frühlingshaften wien!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s