Menschen im Watt

Kicking

Ich will euch heute weitere Bilder vom Tag am Meer zeigen und weiß gar nicht mehr, was ich noch groß dazu sagen soll.

Ich bin grad so drin in meiner verzweifelten Suche nach einem neuen Fahrrad, weiß nicht, wie ich nun am schlausten weiter vorgehe und so fühle ich mich insgesamt gerade eher leer. Einfach hatte ich mir das nie vorgestellt, aber so schwierig dann doch nicht. Ich habe das Gefühl, dass es kein schönes Fahrrad gibt, das alle meine bescheidenen Anforderungen erfüllt – oder sind die vlt. doch nicht so bescheiden? (gerader Lenker, nicht allzu aufrechte Sitzposition, Licht, Schutzbleche, Winterreifen, Gepäckträger und Nabenschaltung – wer genau so ein Fahrrad günstig abzugeben hat, darf jetzt auch gerne (ganz schnell) schreien)
Wenn man Geld hat / ausgeben kann / will, mag das wohl kein Problem sein, aber ich bin nun doch etwas schockiert, wie schnell ein Fahrrad so teuer sein kann. Dabei war ich ursprünglich noch total motiviert, mir ein neues schickes Fahrrad, ein sicheres Schloss und zum Schutze meiner selbst auch noch nen schicken Helm zu kaufen. Nun scheint es aber so, als würde das Geld, das ich für alle drei Dinge eingeplant hatte, schon nicht für’s Fahrrad reichen.
Da wünsche ich mir nichts sehnlicher zurück als mein kleines altes Fahrrad. Zu gerne würde ich die Zeit zurückdrehen und mein Fahrrad abschließen.

Abandoned

Unbenannt

Unbenannt

Unbenannt

Unbenannt

Advertisements

4 Kommentare zu “Menschen im Watt

  1. Vielleicht musst du dich von dem Gedanken verabschieden, dass du alle Wünsche im fertigen Fahrrad erhalten wirst. WInterreifen kann man doch z.B. auch noch nachträglich pimpen. Geht natürlich gut ins Geld, aber wenn dir den Fahrrad so wichtig ist, würde ich da auch etwas rein investieren. Du hoffst ja, dass es dir wieder viele, viele Jahre treue Dienste leistet ^^

    Schöne Fotos aus dem Watt.

    • Längst geschehen, mehr oder weniger^^
      Ich habe einen entgegenkommenden Fahrradladen gefunden, der mir an das Fahrrad meiner Wahl einen geraden Lenker und Winterreifen montiert hat, aber hat natürlich trotzdem extra gekostet.
      Und so richtig glücklich bin ich auch (noch) nicht. Ich hoffe ich gewöhne mich noch dran, dass der Boden so weit weg ist – vorher fühlte ich mich mehr eins mit der Straße xD – und die Sitzposition doch noch deutlich aufrechter ist als vorher.

  2. Leider lädt bei mir gerade das erste Foto nicht?! Liegt vielleicht an der schlechten Internetverbindung. Geb ich eben nur zum Rest meinen Senf dazu. ;)

    Die s/w Fotos finde ich von der Stimmung her interessant, aber ich mag das letzte Foto vom Motiv her am liebsten. :)

    Leider ging das nicht anders. Wir haben uns aber sehr um sie gesorgt und ihr immer sofort was warmes gegeben, sobald es ging… das Studio war echt bitterkalt, aber so ist das oft. Die Fotos sehen häufig nach glamour etc. aus und dabei… tja… ;)

    Also aus deinem Kommentar schließe ich also, dass du mittlerweile ein neues Rad hast? Im Post scheinst du ja noch am überlegen gewesen zu sein, aber da scheint die Entscheidung ja nun gefallen zu sein. ;)
    Musstest du denn nun viel dafür ausgeben? Ist ja oft so eine Sache, die ein klein wenig wehtut. Ist halt irgendwo so ein alltäglicher Gegenstand, auf den man unbedingt angewiesen ist… aber der kostet viel und dabei hätte man es gerne etwas schick. ^.^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s