[348/365] Mahlzeit!

[348/365]Weitwinkel | 20mm | f/5.6 | 1/50s | ISO 400

Heute hänge ich zwar nicht mehr pausenlos aufm Klo, aber besonders gut fühle ich mich trotzdem nicht. Mag auch daran liegen, dass mir jegliche Kraft fehlt, nachdem ich um die 24 Stunden überhaupt nichts gegessen habe, alles andere ausgeschieden habe und meine erste Mahlzeit nun auch nur aus zwei Zwieback und einem Glas Wasser mit Zucker und Salz (schmeckt scheußlich, aber soll gut sein) bestand.
Entsprechend bin ich glatt stolz auf die Idee und das Foto ansich^^

Obwohl ich mich heute morgen schon besser fühlte und zumindest den Ansatz des Gefühls hatte, ich könnte mal das Haus verlassen, ohne dass ich nach 100m umdrehe, um auf Klo zu rennen, war mein Ausflug zur Apotheke und zum Supermarkt nicht so richtig schön. Ich habs schon gemerkt, als ich aufs Fahrrad stieg, dass ich überhaupt keine Kraft hatte, sodass ich da eht langsam langzucklte und nur hoffte, dass ich nicht noch umkippe.
Im Supermarkt ein ähnliches Spiel. Da kamen dann noch irgendwie Schweißausbrüche dazu und überhaupt merkte ich einfach, wie mein Kreislauf völlig verrückt spielte. Entsprechend glücklich war ich auch, als ich heil wieder in meiner Wohnung angekommen war.

Advertisements

9 Kommentare zu “[348/365] Mahlzeit!

  1. Oh nein, gute Besserung! Ich kenne das Gefühl nur zu gut – ich war ja auch den halben Winter über krank. :/
    Das Foto ist dir aber wirklich sehr gut gelungen – ich bin immer noch neidisch auf den Boden!

  2. das hört sich echt grässlich an! ich hoffe dir geht’s hald wieder besser!
    wenn so was ist, bin ich immer saufroh noch daheim zu wohnen. da kann dann jemand anderes einkaufen oder zur apotheke gehen und einen betüddeln… ^^
    gute besserung!

    das kann ich voll verstehen! mich würde das auch ständig ärgern und ich hätte einfach keine lust mir das jeden tag anzusehen… ich müsste da auch noch mal drüber gehen. aber schön, dass es jetzt wenigstens besser aussieht.

    nein. und fans vom kochen sind wir hier ja alle nicht. wir haben uns ja noch nie ungesund ernährt, aber es ging vorher halt für meine mama doch etwas einfacher.. ^^ nudeln waren halt immer so der letzte ausweg, wenn’s mal wieder stressig geworden ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s