[294/365] Plötzlich ist man alt

[294/365]50mm | f/1.8 | 1/80s | ISO 400

Die Älteren unter euch – also alldiejenigen, die älter sind als ich, meine ich jetzt – werden mich wohl auslachen und ich fühle mich auch kein Stück älter und erst Recht gar nicht wie 20. Trotzdem sagt mein Ausweis seit gestern, dass ich vor (über) 20 Jahren das Licht der Welt erblickt habe.
Ich bilde mir ein, dass Geburtstage eigentlich nur bis 18 irgendwie so richtig toll sind. Bis man 18 wird passiert so viel und die Geburtstage habe eine viel größere Bedeutung, schon rein rechtlich. Ab 18 wird man dann nur noch älter. So fand ich letztes Jahr die 19 schon so gruselig – die Zahl ist auch einfach nicht schön – und nun finde ich die 20 zwar von der Zahl her schwer in Ordnung, weil gerade und so, aber das klingt so erwachsen. Erwachsener als ich mich tatsächlich fühle.

Na ja, egal. Ich mach weiter wie bisher :D

Schokokuchen mit Smarties oben drauf und bunte Luftballons waren also auch wieder mit dabei.
Davon abgesehen hatte ich (gefühlt) zum ersten Mal in meinem Leben Schnee an meinem Geburtstag – komplett auszuschließen ist jedoch auch nicht, dass ich vorher schon mal welchen hatte und mich nur nicht daran erinnern kann, schließlich hatte ich schon fast jede Wetterlage – und befürchtete schon, ich müsste meinen ganzen Kuchen alleine essen, weil es unaufhörlich schneite und damit die Straßenverhältnisse auch sehr zu wünschen übrig ließen.
Zur Arbeit hin bin ich mehr gerutscht als gefahren, weil der Winterdienst den Winter wohl verschlafen hat.
Als ich dann aber von der Arbeit nach Hause kam, stand dort schon ein Auto aus der Heimat und meine Familie saß bereits wartend in meiner Wohnung. Entsprechend groß war auch meine Freude und es wurde ein sehr schöner Tag.

Advertisements

22 Kommentare zu “[294/365] Plötzlich ist man alt

  1. Das Bild würde ich mir fast als Poster aufhängen… Oben stünde: Genieße den Tag, verdammt! Und unten dein Spruch: Plötzlich bist du alt. Fast schon ein Lebensmotto – chapeau zum Post!

  2. Der 20. war mir noch egal. Der 30. allerdings … der machte mir „Angst“. Und wenn ich meinen Freunden so zuhöre, die den 40. hinter sich haben, dann will ich darüber hinaus gar nicht denken. :D

  3. Alles Gute zum runden Geburtstag! Ach wie süß… genieße es einfach. Ich feiere Geburtstage auch nicht gerne… Dieses Jahr zu meinem 37 (!) Geburtstag werde ich aber heiraten :-) naja, danach „muss“ ich Geburtsage doch als Hochzeitstage feiern ;o)

  4. Als ich 20 wurde, habe ich mich innerlich noch gefreut, weil eine 2 als erste Ziffer irgendwie schon cool ist. Man wird halt ernster genommen. Ich hab da allerdings bald eine 3 stehen… und da geht es mir dann wie dir jetzt.

  5. Herzlichen Glückwunsch zum runden 20ten Geburtstag.
    Geburtstag ist immer schön (und an alle die Angst vor dem 30ten und 40ten haben: Keine Angst, es ist nicht schlimm…) Er wird anders gefeiert aber stell dir mal vor du würdest mit 27 noch einen Prinzessin Lilifee Geburtstag feiern.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel Spaß in deinem neuen Jahrzehnt, genieße jeden Tag und weine nicht den vergangenen Zeiten nach, denn es kommen noch ganz viele tolle Jahre auf dich zu. Glaub mir das stimmt ich habe Erfahrung… :-).

    Viele Grüße Jürgen

  6. Na dann Happy Birthday!
    Ich kann dich ganz gut verstehen, bei mir steht dann ab nächster Woche auch der 2er davor. Ich feiere meine Geburtstage aber irgendwie nie so richtig ausgiebig… Also ists wohl wieder ein Geburtstag wie immer.

  7. Von mir auch alles Gute nachträglich! Aber irgendwie musste ich auch grinsen, als ich deinen Post gelesen hab. Als ich letztes Jahr 20 wurde — und am 10.4. werde ich auch noch 21.. –, hatte ich auch das Gefühl, dass ich auf einmal als total alt gesehen werde. Irgendwie ja, aber auch nein. Die Zahl erschreckt, aber dennoch, irgendwie auch ein schönes Alter :)

    • Danke. Wahrscheinlich gewöhnt man sich sowieso an jede Zahl. Man kann ja nichts dran machen und letztendlich ändert sich ja nichts.

  8. zum glück habe ich noch sechseinhalb monate zeit, um mich auf diesen scheinbar traumatischen augenblick des 20. geburtstages vorzubereiten! ;)

  9. oooh was für eine leckere torte! und im nachhinein alles gute! mit 20 hatte ich das thema lustigerweise gar nicht – aber mit 22 dafür. und jetzt mit dem 1. jahr nach 25 geh ich schon auf die 30 zu und finde es RICHTIG unheimlich. ich hab das gefühl, viel schneller älter als reifer zu werden. aber da bin ich wohl kein einzelschicksal ;)

  10. Sieht sehr lecker aus obwohl ich nicht so der große Schokokuchenmensch bin. jedenfalls hübsches Bild! Und mir gehts auch so. zwar habe ich schon seit Jahren nicht mehr richtig Geburtstag gefeiert aber mittlerweile denk ich mir auch… nicht mehr lange und ich soll angeblich 21 sein. Fühle ich mich nicht mal ansatzweise so :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s