[259/365] Marmorkuchen

[259/365]Kit | 41mm | f/9 | 1,3s | ISO 200

Ich habe wieder gebacken – welch großartige Neuigkeit :D
Diesmal wurde es ein ganz klassischer Marmorkastenkuchen.
Kennt ihr eigentlich so Probleme mit den Mengen bestimmter Zutaten / Lebensmitteln im Allgemeinen?
Ich habe z.B. ständig ein Problem mit Eiern. Mir ist zwar noch keines schlecht geworden, aber ich habe immer Angst davor, dass das passieren könnte, so lange wie die bei mir oft lagern. Ich esse einfach keine Eier. Also nicht pur. Keine gekochten Eier, keine Spiegeleier oder ähnliches. Eben nur in Pfannkuchen oder anderem Kuchen „versteckt“.
Am liebsten nehme ich aber ja die Eier von meinen Eltern mit. Da weiß ich genau, wo die Eier herkommen und muss nicht spekulieren, was sich eigentlich genau hinter den Biosiegeln verbirgt. Nun bin ich aber ja nicht ständig in meiner Heimat. Und dann habe ich eigentlich immer zu viele oder zu wenige Eier – zu wenige spätestens, wenn sie dann alle sind x)
So habe ich nämlich letzte Woche schon ein Ei in meine Kekse getan, in die laut Rezept gar keins sollte. Wie sich herausstellte ein großer Fehler. Die Kekse waren ganz komisch weich. Überhaupt nicht richtig keksig. Und der Geschmack war auch gewöhnungsbedürftig, weil ich statt Pfefferminzöl Pfefferminzsirup genommen habe und sich dieser auch nicht richtig unterrühren lassen wollte. Stattdessen kletterte der Teig nur an meinem Rührgerät hoch.
Und hätte ich dieses Ei nun nicht in die Kekse getan, wären die Kekse bestimmt besser geworden und ich hätte das im Rezept gewünschte 4. Ei für den Marmorkuchen gehabt. Aber ist jetzt auch Schnuppe. Der Kuchen schmeckt auch so.

Advertisements

8 Kommentare zu “[259/365] Marmorkuchen

  1. Das Eierproblem kenne ich. Ich nehme die Eier auch immer von meinen Eltern mit, und esse sie dann ewig lang nicht. Und wenn ich sie dann mal esse, dann hab ich Angst, dass sie nimmer gut sind… :D

  2. Sieht super toll und köstlich aus! Zu deinem Kommentar bezüglich des Danbos – nein, der Hype ist definitiv nicht neu.. aber ich glaube, das hatte ich auch gar nicht so erwähnt ;) Die kleinen Kerlchen wuseln sich doch schon seit gefühlten Ewigkeiten durch unser WWW – und zwar so, dass sie auch wirklich jeder kennt..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s