[120/365] Der erste richtige Regen

[120/365]50mm | f/1.8 | 1/50s | ISO 400

Nach mehr als zwei Wochen, die ich hier nun schon verbacht habe, hat es heute zum ersten Mal (tagsüber) richtig geregnet. Ich war bisher immer so erstaunt, wenn ich darüber nachgedacht habe, wie das Wetter denn hier eigentlich so war. Dabei musste ich jedes Mal feststellen, dass es vlt. mal morgens nass war, ich es aber noch nie hab regnen sehen. Jetzt war es so weit und da kam es auch direkt ganz dicke. Mit ordentlich Wind und viel Wasser.
Da ich bis zu dem Zeitpunkt auch noch kein Foto hatte, stand ich dann mal wieder kurzzeitig am Fenster und habe unzufriedenstellende unscharfe Fotos gemacht. Ich hatte halt keine Zeit lange zu fokussieren und die Einstellungen richtig vorzunehmen.
Das finde ich allgemein im Street-Bereich immer so schwierig. Wenn sich eine interessante Situation entwickelt, muss man sehr schnell sein, um sie entsprechend einzufangen. Da kann man nicht lange über technische Details nachdenken, weil sich ja sonst das Motiv schon lange wieder verflüchtigt hat.

Advertisements

Ein Kommentar zu “[120/365] Der erste richtige Regen

  1. Sorry, aber ich finde hier hast du die Menschen -anders als bei der Radfahrerdame- nicht im richtigen Zeitpunkt erwischt.

    Ich hätte wahrscheinlich gewartet, bis die Dame oben aus dem Bild raus ist. Die hat auch so helle Klamotten und hält den Schirm so blöd, das ist irgendwie ungünstig. Und wenn der Herr der da nach kommt mitten im Bild steht abgedrückt. So sind beides irgendwie so „Randplatzierte“

    Aber cool, wie man den Regen erkennt :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s