[111/365] Ein Besuch bei den Hirschen

[111/365]Makro | 100mm | f/2.8 | 1/200s | ISO 100

Bevor es am Sonntagnachmittag auch schon wieder zurück ins neue „zu Hause“ – in der Regel meine ich mit zu Hause noch meine niedersächsische Heimat – ging, musste noch das Monatsfoto für zwölf2012 entstehen, wobei ich die Hirsche mit Brot besuchte, um sie anzulocken, was dann nur bedingt funktionierte. Die meisten waren einfach zu weit weg. Die hatten kein Interesse an meinem leckeren Brot.
Mit meinen Fotos klappte es dann aber trotzdem. Zumindest zwei der männlichen Vertreter brachten großes Interesse am Brot mit. Ich musste nur feststellen, dass das Interesse teilweise zu groß war. Es ist einfach mal verdammt schwierig die Tiere zu fotografieren, wenn sie nervös rumsuchen und einem ihre Schnauze durch den Zaun stecken, wobei sie natürlich auch niemals still halten.

Advertisements

5 Kommentare zu “[111/365] Ein Besuch bei den Hirschen

  1. Ich finde das Foto wundervoll, … die Perspektive, der Fokus, die geringe Schärfe… die Farben… ich stimme Antje zu, es schwingt eine gewisse Traurigkeit mit. Melancholie. Aber auch mehr. Etwas sehr Schönes :)

  2. Pingback: [157/365] Hirschauge | Le rêve éveillé

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s