zwölf2012 – September

Es sieht eigentlich genauso aus, wie im August. Nur das Licht kommt aus einer anderen Richtung, die mir den Himmel auf dem Foto versaut hat, aber ich hatte nun eben auch keine Möglichkeit lange auf das richtige Licht oder große Veränderungen zu warten.

zwölf2012 - September

Eine Übersicht über alle Bilder findet ihr unter dem Tag zwölf2012.

Advertisements

5 Kommentare zu “zwölf2012 – September

  1. also bei uns merkt man vom licht her mittlerweile wirklich einen großen unterschied zum august. es ist eindeutig viel herbstlicher geworden.

    das kann ich gut verstehen! momentan ist das wetter bei uns wieder besser geworden, aber letzte woche war es fast ausschließlich total kalt und regnerisch. total grau und herbstlich, da habe ich das meer und den urlaub auch öfter mal vermisst.

    oh, was für eine intelligente frage. leider kann ich dir da auch nicht wirklich weiterhelfen, da müssten wir uns an besagte dame wenden. leider hab ich es verpasst mir ihre nummer für weiterführende fragen des lebens geben zu lassen. welch eine schande. ;)

    dankeschön für dein lob zu meinen s/w fotos! in der regel bin ich fast etwas zu schüchtern einfach so fremde menschen auf der straße zu fotografieren. ich hab mir da immer viel zu viele gedanken drüber gemacht was die wohl von mir denken könnten. ich bin froh, dass ich mich dieses mal getraut habe und die fotos nun auch noch so gut bei meinen lesern ankommen. :)

  2. Kenn ich, kenn ich. Ich hab mein Foto blöderweise an einem Vormittag geschossen und jetzt steht die Sonne nachmittags einfach immer doof! Da ich vormittags arbeiten muss, bin ich total auf Samstag + Sonntag beschränkt. Hmpf.

  3. Ich schieße meine Fotos immer ungefähr zur selben Zeit… immer gegen 15:15 Uhr. Da nehme ich dann die Verhältnisse auch genau so, wie sie sind. Und viel verändert hatte sich bei mir zwischen August und September glaube ich auch nicht :D.

  4. Pingback: [111/365] Ein Besuch bei den Hirschen | Le rêve éveillé

  5. Ich finde das Licht hier schöner als das vom letzten, gibt doch einen schönen Verlauf im Himmel :)
    Ansonsten würde ich bei so einem Projekt aber auch versuchen, die Bilder ugf zur gleichen Zeit zu machen oder zu einem bestimmten Zeitpunkt z..B. Sonnenuntergang (der natürlich im Sommer und WInter zu einer anderen Zeit wäre)
    Aber natürlich macht das so ein Projekt auch wesentlich schwieriger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s