Kontorhausviertel

VNachdem wir ausgiebig im Untergrund fotografiert hatten, suchten wir uns die richtige Bahn, die uns dann richtig Chilehaus bzw. allgemein Richtung Kontorhausviertel bringen sollte. Gesucht gefunden und schon bald angekommen mit der Frage, was wohl das Wetter „oben“ macht. Leider war es unverändert kalt und windig, sodass unsere Motivation auch schon wieder dahin war. Der Anblick des oftfotografierten Chilehauses brachte dann auch keine wirkliche Besserung. So toll / beeindruckend / whatever sah es nun auch nicht aus. Und in die Treppenhäuser, die wir gerne fotografiert hätten, kamen wir natürlich auch nicht rein. Überhaupt war dort irgendwie alles zu.

So versuchten wir dann das Beste drauf zu machen und zogen anschließend weiter. Erstmal wieder Bahn fahren.

Chilehaus

Chilehaus

Sprinkenhof

Sprinkenhof

Advertisements

6 Kommentare zu “Kontorhausviertel

  1. In letzter Zeit häufen sich die schwarz-weiß-Fotos bei dir – gefällt mir! :)
    Ich bin jetzt nicht so ein Fan von Architektur, deswegen reißen mich die Fotos wohl auch nicht vom Hocker.
    Was mein Fliegenbild angeht, das hab ich mit dem Standardobjektiv (18-55mm) und einer Nahlinse (ich glaub +10) gemacht.
    Alles Liebe, Christina

  2. mir gefallen die letzten 2 ausgesprochen gut, ganz besonders das vorletzte, da es durch die s/e bearbeitung wie eine optische täuschung wirkt. ganz groß! wunderbar gesehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s