Neues Projekt: 50f

Schon vor einiger Zeit bin ich auf ein Fotoprojekt von irgendschoen aufmerksam geworden. Da ich jedoch gerade vor den Abiturprüfungen stand, wollte ich mir (trotz der offenen Zeitregelung) nicht noch ein Projekt aufhalsen. Nun, wo die Prüfungen – unter Nichtbeachten von Nachprüfungen, mit denen ich mal nicht rechnen möchte – alle hinter mir liegen, möchte ich die Zeit zum Fotografieren nutzen und da mir gerne mal die Ideen fehlen, passt so ein Projekt ja ganz gut.

 

Die Regeln:

– Eine Liste mit 50 Begriffen wird innerhalb eines beliebigen Zeitraumes in beliebiger Reihenfolge fotografisch umgesetzt (1 Bild pro Thema).
– Photoshop in Maßen. Meine Richtlinie ist dabei, nur das zu nutzen, was auch analog möglich wäre, wie zum Beispiel Abwedeln, Nachbelichten, Filtern…
– Es dürfen nur Fotos genommen werden, die ab jetzt vor dem Hintergrund dieses Projektes entstehen. Keine Archivbilder oder dergleichen.

Ich hoffe, ich werde die Bearbeitungsregel einhalten können. Bei mindestens einem Begriff hätte ich nämlich schon eine schöne Idee, die ohne Bearbeitung nicht umzusetzen ist, die ich aber auch sehr gerne mal ausprobieren würde…

Die 50 Begriffe:

Mein Ziel ist mindestens einen Begriff pro Woche fotografisch umzusetzen, damit ich in etwa einem Jahr spätestens damit durch bin. Gerne würde ich es aber auch schon früher schaffen.

Advertisements

27 Kommentare zu “Neues Projekt: 50f

  1. Coole Idee =) Bin schon auf deine Umsetzungen gespannt.
    Soll das nur ein Projekt für dich sein oder können auch mehrer daran teilnehmen? Ich glaube, da würden bestimmt einige mit machen.
    LG ♥

  2. Wow, das ist ein sehr ambitioniertes Projekt.
    Je nachdem was man so für einen Anspruch an seine Bilder stellt, stelle ich mir das schwierig vor.
    Bei manchen Begriffen mehr als bei anderen.
    Theroretisch sollte das ja zu schaffen sein, ein Bild pro Woche (und zwei Wochen Urlaub ^^), aber die Erfahrung zeigt, dass die Zeit doch schneller vergeht als man denken möchte.

    Bin also ebenfalls auf die Ergebnisse gespannt und wünsche dir viel Spaß!

    • Davor fürchte ich mich auch schon. Jede Woche ein Begriff ist eigentlich schaffbar, aber bestimmt kommt eine Zeit, in der ich überhaupt keine Zeit habe habe oder irgendwann bleiben die Begriffe über, zu denen mir nichts Gutes einfällt, sodass die mich dann aufhalten.

  3. Viel Erfolg. Die Themen hören sich interessant an, da kann man sicherlich jede Menge zu machen. Ich bin auf die Ergebnisse gespannt :D

    Oh ja, Chips. Diese 30-Gramm-Angaben sind einfach komplett unrealistisch.
    Von der Menge auf dem Bild würde ich auch nicht satt werden xD
    Der Unterschied zwischen der Verpackungsangabe und der Realität ist schon ziemlich groß. Ich frage mich auch, wen man damit eigentlich verarschen will. Das nimmt doch kein Mensch ernst, der schonmal eine Portion davon auf dem Teller hatte.

  4. Hey ^^
    Lieben dank für deinen langen kommentar zum letzten post :D
    Ja du hast recht die kommentarsahce ist ein punkt über die man sich streiten könnte (tun wir aber nicht ;D)
    Klar wordpress ist etwas übersichlicher, und ich spreche jetzt auch nur aus meiner erfahrung..ich antworte lieber auf anderen seiten – sehe dann auch gleich was es da neues gibt und schreibe dazu evtl. noch was :D
    Es gibt aber auch blogger die antworten UNTER ihrem post und auf der anderen seite! Das finde ich die perfekte lösung! So haben „alle“ was davon und der der auf die antwort wartet muss auch nicht unnötig suchen!
    Aber okay, jeder macht es wie er will.. wie ich gesagt habe – wenn ich auf einen blog komme und da war schreibe – followe ich ihn ja nicht gleich. Und wenn dann nichts zurück kommt dann werde ichwahrscheinlich nie wieder auf den blog kommen (ich bin seh schelcht inblogadressen merken) und deswegen fond ichs schöner und persönlicher wenn man einen gegenbesuch bekommt ^^

    Ganz liebe grüße
    Ina

  5. Oh ein tolles Projekt. Hört sich richtig gut an. Leider bin ich mit meinen dreien im Moment voll ausgelastet… aber irgendwie juckt es mich schon in den Fingern.. hm x) Schwierig. Dabei schaff ich noch nicht mal regelmäßig meine Projekt52 Fotos zu posten.. ah. Ich würd so gern :D
    Dir wünsche ich auf jeden Fall viel Spaß!
    Lg, Antje

      • Wie du schon selbst fest gestellt hast, kann man jederzeit einsteigen und sich so viel Zeit nehmen, wie man möchte/ braucht.
        Ich würde mich freuen, wenn du auch mitmachen würdest :)

  6. Hey :) danke für deinen Kommentar !

    Ich habe früher jahrelang Blockflöte und noch andere Flöten gespielt auch mit Auftritten und so .. irgendwann wurde das ganze dann ja uncool und ich habe aufgehört :D Deswegen will ich aber unbedingt wieder ein Blasinstrument spielen … und mit dem Saxophon klingt das ganze nicht so fiebsig wie mit anderen blasinstrumenten^^
    Die Augen sind übrigens bearbeiten.. ich habe dazu auch schon ein Tutorial gemacht aber das hast du vll schon gesehen : http://everymandiesalone.blogspot.com/2010/11/augengeblinzel.html

    Liebste Grüße <3

  7. Bin sehr gespannt.
    So ähnlich funktioniert auch das ehrenWORT der Woche, bei dem ich mitmache. (wenn ich es schaffe)
    Viel Spaß!
    Doreen / wortmeer

  8. Also, ich glaube ich muss mich jetzt auch mal zu Wort melden. Ich lese deinen Blog schon ein Jahr (heimlich) mich. Drauf gekommen bin ich durch Feronia!
    Ich liebe deine Arbeiten, deine Fotografien und schau eigentlich fast täglich, ob es was neues von dir gibt!
    Und ich glaube, wenn es okay würde, würde ich glaub ich auch gerne bei dem Projekt mitmachen… wenn man das darf…

    Ganz liebe (fremde) Grüße,
    Sarah

    • Über solche Kommentare freut man sich doch umso mehr. Schön, dass du dich mal zu Wort meldest und ich würde mich auch sehr freuen, wenn du das öfter tun würdest :)
      Vielen Dank auch für das Lob!
      Bei dem Projekt kannst du natürlich auch mitmachen. Wie schon gesagt, war es nicht meine Idee und ist oben verlinkt. Wenn du auf das Logo klickst, gelangst du auf die Projektseite, wo es auch noch mehr Informationen gibt ;)

  9. das ist eine tolle idee und ich bin auf die ergebnisse gespannt!! :)

    na ja, wenn man sich die meisten tierfotos mal so anschaut hat man schon das gefühl, dass sie meistens zufällig so geworden sind. mal von braven hunden oder so abgesehen werden wohl die wenigsten tiere still halten, wenn man es ihnen sagt.

    in dublin wird das essen wohl ähnlich gut/schlecht wie in london sein. von freunden, die in dublin auf abifahrt waren, habe ich aber gehört, dass da zumindest fish&chips gut sein soll. ^^

  10. sind die begriffe vorgegeben oder hast du die ausgesucht??? das projekt gefällt mir. vielleicht mache ich da auch mit. offener zeithorizont hört sich ja super an.

    • Die Begriffe sind so vorgegeben. Oben ist das Projekt mit noch mehr Informationen auch verlinkt.
      Ich würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest.

  11. Pingback: Meine Fotoseele braucht Bewegung! « Meine kleine Welt

  12. Pingback: 50f – Ende | Le rêve éveillé

        • Ich hatte lediglich irgendwann die Tage oben in der Navigation den Projekte-Teil eingefügt und bei der Gelegenheit das „Bild“ mit den Begriffen zentriert x)
          Neu im eigentlichen Sinne, ist hier aber nichts^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s