Freitagsfüller #04

1. Eigentlich wollten wir ja nach Paris.

2. Ich mag nette Leute und angenehme Gesellschaft.

3. Vor vielen Jahren war das Leben irgendwie einfacher und sorgenbefreiter.

4. Bandnudeln mit Schwertfischsugo zum Abendessen, das stelle ich mir toll vor.

5. Ich weiß genau, dass ich eigentlich viel zu faul bin, in letzter Zeit.

6. Mit EHEC habe ich kein Problem.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Suche nach einem möglichst leichten Koffer, der den unvorsichtigen Umgang am Flughafen überlebt, in den Tiefen unserer Abstellkammer, morgen habe ich einen Besuch bei meinem Opa geplant und Sonntag möchte ich mit der Bearbeitung der Cuxhaven-Fotos fertig werden!

Advertisements

13 Kommentare zu “Freitagsfüller #04

  1. Mir hat das Bild in ganz schwarz weiß auch besser gefallen, aber ich hatte das Gefühl, die Spiegelungen gehen total unter, wenn ich es nicht noch irgendwie hervorhebe..
    Was den Koffer angeht. Vielleicht solltest du ihn am Flughafen einschweißen lassen in diese Plastikbahnen da? ^^ Hab das in Madrid gesehen und es scheint den Koffer echt zu schützen.
    Lg, Antje

  2. der regen ar auch nicht sooo lange da xD 10 min und dann hat die sonne geschienen xD aber eswar recht kühl und die luft war endlich mal wieder zum atmen da :D diese stickige dunstwolke hält ja kein mensch aus xD
    liebe grüße

  3. warum geht es denn nicht nach paris?

    EHEC bereitet mir jetzt ehrlich gesagt auch keine großen sorgen. ich finde, dass man die gefahr nicht unterschätzen sollte, die medien das ganze aber schon wieder viel zu extrem pushen.

    das mit dem koffer ist immer so eine sache. wir haben noch so alte hartschalen-dinger. die heben ganz schön was her. was einerseits gut ist, andererseits haben die natürlich viel eigengewicht. aber wer wirft schon koffer weg, die noch gut im schuss sind? wobei neuere oft echt praktischer wären…

  4. hey,
    was is denn aus Paris geworden? mir macht ehec schon sorgen, mittlerweile 10 tote! :(
    lg

    • Paris wurde durch London „ersetzt“, weil uns der Flug nach Paris zu teuer wurde. Wir waren einfach zu spät dran. Eventuell komme ich dieses Jahr aber trotzdem noch für einen Tag nach Paris^^

      Natürlich ist EHEC nicht ungefährlich, aber ich finde auch, dass es durch die Medien schon wieder viel zu sehr gepusht wird. Und wer weiß wie viele Menschen sonst durch Dehydrierung in Folge von Durchfall sterben. Da gibt es bestimmt auch genug. Soetwas wird bei solchen gehäuft auftretenden Krankheiten immer völlig außer Acht gelassen. Wie eben auch bei der Schweinegrippe, die schlussendlich im Gegensatz zur normalen Grippe nicht der Rede wert war.

  5. Gestern war ich Sushi essen (war noch nie! in Deutschland Sushi essen) und hatte mir extra eine Platte mit viel Gurkensushi gekauft und mich richtig gefreut, weil das meine liebsten sind und ich die mit Fisch nicht esse. Phew… ich habe gar nicht an das EHEC Problem gedacht so egal ist mir das… es war so ernüchternd, als ich stattdessen Acovado in meinem Sushi fand +heul+
    Auf Nachfrage „Ihr habt keine Gurken, oder?“ meinte die „Nee natürlich nicht, das tauschen wir ganz automatisch aus, keine Sorge!“ -.-

    Der Point.

    • Avocado statt Gurken? o.O
      Das ist ja fies. Schmeckt doch bestimmt ganz anders. Ich würde die Gurken ja eher aus dem Sortiment nehmen anstatt sie zu ersetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s