Zwischen Hausaufgaben, Taschentüchern, Meditonsin, Holunderbeersaft und Sims 2

Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Husten, eine (um ihr Leben (?)) rennende Nase und ganz allgemeines Unwohlsein. Kennt jeder. Mag keiner. Und mich hat es wieder mal erwischt.
Und was mache ich dann? Chillen, mich zwischendurch mal mir meinen Hausaufgaben beschäftigen, warmen Holunderbeersaft mit Honig trinken, Meditonsin nehmen, ständig die Nase putzen – weshalb diese bei Berührung auch schon weh tut – und Sims 2 spielen und dort ein „Brandenburger-Tor-ähnliches“ Gebäude bauen, in welches mal der Bürgermeister meiner Nachbarschaft einziehen soll^^
Als Vorlage diente übrigens lediglich mein 3D-Puzzle vom Brandenburger Tor. In echt habe ich es noch nie gesehen…
Hier mal ein paar Bilder (ja, nicht halb so schön wie das Echte und es fehlt noch irgendeine Statue auf dem Tor – da habe ich noch nichts passendes gefunden)
Und ist natürlich auch noch nicht fertig, aber das Gebäude steht schon mal.

Und falls ihr mein Brandenburger Tor gerne in eurem Spiel hättet, könnt ihr es hier downloaden.

Advertisements

5 Kommentare zu “Zwischen Hausaufgaben, Taschentüchern, Meditonsin, Holunderbeersaft und Sims 2

  1. Das scheint ja im Moment quasi jeden erwischt zu haben, aber Holundersaft werde ich mir auch gleich mal Besorgen, ich kann den Erkältungstee nicht mehr sehen…

    Jetzt die Sims anzumachen trau ich mich nicht, aber nach den Klausuren werde ich eine Woche nichts anderes machen ;-) Dein Bürgermeister scheint übrigens nicht gerade bescheiden zu sein :-P

    • Also genau genommen gibt es noch gar keinen, aber der muss ja gut wohnen :D
      Ich überlege auch, ob ich ds nicht irgendwie als Appartments mache, sodass dann praktisch jeweils zwei Generationen von Bürgermeistern dort leben können. Allerdings müssten dann da so hässliche Appartmenttüren rein -.-

  2. Hallo :)

    Ich muss dir mal ein großes Kompliment für deinen Blog machen ;) Jedesmal, wenn ich mir hier deine Beiträge ansehe, bekomme ich total gute Laune und Lust aufs selber schreiben.

    Jedenfalls wünsche ich dir gute Besserung:)

    Mit vielen lieben Grüßen…

  3. Hehe wie cool!!! Ich liebe Sims2 – nur würde ich nur gerne eine Familie in so ein karges, graues Ding ziehen lassen – da wird man ja depressiv beim spielen! ;-) Aber trotzdem gut gebaut… ;-)
    Ich habe ganz schön viele Blogbeiträge von dir verpasst, aber ich werde mal drüber stöbern^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s